Anlage

 

Wir heizen tüchtig ein
Das Heizwerk Gotthard - auf dem Areal Eidgenössisch in Göschenen - wird mit naturbelassenem Holz als Brennstoff betrieben. Es verfügt über eine Abgaskondensation, die den Wirkungsgrad der Holzheizung erhöht. Die Heizkessel mit Treppenrostfeuerungen haben eine Betriebstemperatur von zirka 960°C.


Für das Fernwärmenetz erzeugt das Heizwerk warmes Wasser mit einer Temperatur von maximal 95°C. Alle Anlagen basieren auf bewährter Technik und entsprechen den neusten Anforderungen des Umweltschutzes.


Zudem verfügt das Heizwerk Gotthard über eine mobile Ölkesselanlage. Sie stellt den Notbetrieb für das Fernwärmenetz sicher.

 

Technische Daten      
Kesselleistung (2 Kessel): 2,5 MW und 5 MW
Wärmerückgewinnung: Abgaskondensation, ca. 1,5 MW
Wärmemenge: ca. 38'000 MWh pro Jahr
Wassertemperatur: maximal 110°C
Holzschnitzelbedarf: ca. 50'000 Sm3 pro Jahr
       
Emissionen der Anlage      
       
Die Emissionen von Feuerungsanlagen werden alle zwei Jahre gemessen. Sämtliche Grenzwerte der Luftreinhalte-Verordnung werden eingehalten:
       
  Grenzwert* Zielwert gemessene Werte
Feinstaub 20 mg/Nm3 10 mg/Nm3 <5 mg/Nm3
CO 250 mg/Nm3 150 mg/Nm3 6-140 mg/Nm3
NOx 250 mg/Nm3 250 mg/Nm3 90-200 mg/Nm3
* gemäss Luftreinhalte-Verordnung des Bundes